Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Sang- und klanglos verabschieden?

Quelle: südwest aktiv - Metzinger Uracher Volksblatt 18.7.2009

Quelle: südwest aktiv - Metzinger Uracher Volksblatt 18.7.2009

Leserbrief zur Situation beim Frauenhandball-Zweitligisten TuS Metzingen zum Trainerabschied

Das alljährliche Helferfest, das die Metzinger Handball-TusSies zum Saisonabschluss als Dank für ihre ehrenamtlichen Helfer veranstalten, hätte die große Abschiedsgala für das TuS-Trainergespann der letzten beiden Jahre, Jochen Griesmeier (er hat nun als Geschäftsführer des VfL Waiblingen eine neue Aufgabe gefunden) und Larissa Wagner, werden können. Doch dieses Fest fiel dieses Jahr dem Wetter und einer Terminkollision zum Opfer.

Bis zum heutigen Tag konnte kein passender Termin realisiert werden. Daher ist es uns wichtig, uns wenigstens in dieser Form bei Larissa Wagner und Jochen Griesmeier zu bedanken: Für die zwei schönen Jahre ihrer Tätigkeit in Metzingen, die vielen Impulse für Aktive, Jugendliche und Ehrenamtliche in unserem Verein, für wissenschaftlich belegte und fein ausgetüftelte Konzeptionen bei glänzend vorbereiteten Klausuren, für die akribische und nächtelang erarbeitete Saison- und Spielvorbereitung, für die Weiterentwicklung der leistungsbezogenen und erfolgreichen Jugendarbeit, für die Einbindung der Ehrenamtlichen und der Jugendtrainer, für die professionelle Gestaltung der TusSies-Homepage, für das neue und dynamische Erscheinungsbild der TusSies nach außen und für die altersgerechte Anleitung und erfolgreiche Betreuung der Minis und der E-Jugend. Die Liste ist unvollständig.

Wer viel arbeitet, macht aber auch mehr Fehler als der, der nichts tut. Trainer müssen wohl Menschen mit Ecken und Kanten sein, sonst könnten sie ihren Beruf gar nicht ausüben. Leider zeigt die Erfahrung, dass für ausgebliebenen sportlichen Erfolg zuerst der Trainer büßen muss. So auch in unserem Fall.

Dass jedoch die unprofessionelle Einstellung mancher Spielerinnen und "Tribünentrainer" sowie die subjektiv empfundene Kränkung mancher Eitelkeiten auch Gründe waren, die zu einer Beendigung der Trainertätigkeit von Jochen Griesmeier und Larissa Wagner geführt haben, soll hier nicht verschwiegen werden.

Unterm Strich überwiegt jedoch bei weitem das Positive. Co-Trainerin Larissa Wagner und Cheftrainer Jochen Griesmeier haben für die Metzinger Handball-TusSies sehr viel erreicht und bewegt.

Dafür danken wir ihnen an dieser Stelle herzlich und wünschen ihnen für den weiteren beruflichen und ehrenamtlichen Weg alles Gute und viel Erfolg.

KURT UND HEIDI DRECHSLER

(und weitere 15 Unterzeichnende)



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Anschrift

Jochen Griesmeier

E-Mail:
info@jochen-grie...


ITOGETHER