Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Metzingens Zweitliga-Trainer Jochen Griesmeier freut sich auf die neue Saison.

VON FRANK PLEYER - Gea 10.06.2008

VON FRANK PLEYER - Gea 10.06.2008  

Auftakt mit zwei »Neuen«   

Noch sind es drei Monate bis zum Beginn der neuen Zweitliga-Saison, für die Metzinger Handballerinnen begann am Montagabend bereits der Ernst des Lebens: Zum Trainingsauftakt begrüßte Trainer Jochen Griesmeier 15 Spielerinnen. Lediglich Nadine Kaminski (Urlaub) und Neuzugang Franziska Ramirez fehlten noch. Torhüterin Anika Kuhlmann musste zunächst wegen erneuter Knieprobleme zuschauen.   
Dafür waren die anderen beiden »Neuen« bereits mit von der Partie. Die ruhig und abgeklärt wirkende Urszula Lipska, die von der TSG Ketsch kam, sagte, sie wolle »alles dafür tun, dass wir weit oben mitspielen können. Der Aufstieg wird ganz schwer, denn die Liga ist stark, aber wir haben eine Chance«. Dagegen wollte sich die unbeschwert-fröhliche Sabrina Duschner zu einem Saisonziel noch nicht äußern. »Das wird ja erst noch festgelegt.«

Die Gegenstoß-Spezialistin, in der vergangenen Saison noch in Diensten des Regionalligisten TSV Haunstetten, schloss sich der TuS an, weil es hier »einige Leute« gebe, von denen sie sehr viel lernen könne. Wichtig sei, dass sich die Mannschaft gut verstehe. »Damit kann man mehr erreichen als mit großen Namen«, meinte die Bayerin.

Trainer Jochen Griesmeier war die Freude anzumerken, dass es wieder mit Handball losgeht. Zu große Erwartungen will er seinem Team nicht aufbürden. »Ich bin optimistisch, dass wir eine gute und spielstarke Mannschaft haben werden. Aber man muss abwarten, wie die Truppe harmoniert«, erklärte der 44-Jährige, der in der neuen Saison eine viel ausgeglichenere zweite Liga erwartet als noch im Vorjahr, wo es mit dem künftigen Bundesligisten Frisch Auf Göppingen eine souveräne Top-Mannschaft und mit Marpingen einen abgeschlagenen Tabellenletzten gab.

Nach dem vorläufigen Terminplan beginnt die Runde für Metzingen mit einem Auswärtsspiel am 13. September bei Ramirez' Ex-Klub Markranstädt, am letzten Spieltag muss die TuS am 25. April 2009 zum Derby in Nellingen antreten. In der Vorbereitung steht unter anderem ein Start beim Metzinger Rad-Sonntag (15. Juni) sowie eine Beach-Handball-Turnier-Teilnahme in Bartenbach auf dem Programm. (GEA)



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Anschrift

Jochen Griesmeier

E-Mail:
info@jochen-grie...


ITOGETHER